Fahrzeughalter ermitteln – Wie funktioniert das?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeld‌bescheid?

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.

Hier kostenlos prüfen →

Wie lässt sich ein Fahrzeughalter ermitteln?

Es gibt verschiedene Gründe, um einen Fahrzeughalter ermitteln zu wollen.

Es gibt verschiedene Gründe, um einen Fahrzeughalter ermitteln zu wollen.

Es gibt viele Gründe, einen Kfz-Halter ermitteln zu wollen: Sei es, dass das betreffende Fahrzeug in einen Unfall verwickelt war, einen Privatparkplatz dauerhaft blockiert oder von einer Tankstelle weggefahren ist, ohne die Tankfüllung zu bezahlen.

Eine Kfz-Halterermittlung ist auch dann relevant, wenn ein Bußgeldbescheid verschickt werden soll, weil mit dem Fahrzeug gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO) verstoßen wurde. Grundsätzlich gilt in Deutschland das Prinzip der Fahrerhaftung, nachdem derjenige zur Verantwortung gezogen wird, der das Fahrzeug tatsächlich zum Zeitpunkt der Ordnungswidrigkeit gefahren hat.

Allerdings geht die Bußgeldbehörde im Regelfall davon aus, dass der Fahrer auch gleichzeitig der Halter ist. Und ist er das nicht, sollte er zumindest wissen, wer zum Tatzeitpunkt mit seinem Fahrzeug unterwegs war.

Mit dem Autokennzeichen den Halter eines Fahrzeugs ermitteln

Wie aber funktioniert die Halterfeststellung? Das Kfz-Kennzeichen macht es möglich. Dieses ist für jedes Fahrzeug einzigartig. Damit gibt es nicht nur Auskunft über die Kfz-Zulassung, sondern dient vor allem dazu, den Fahrzeughalter zu ermitteln.

Denn wird ein Fahrzeug angemeldet, verzeichnet die zuständige Zulassungsstelle alle Angaben zum Kfz in einem Verzeichnis. Dazu gehören u.a. auch die Identität des Fahrzeughalters und seine Versicherungsdaten. Der entsprechende Eintrag kann über das Kennzeichen zugeordnet werden. Ist dieses bekannt, lässt sich der Halter des Kfz ermitteln. Dazu muss bei der zuständigen Stelle eine Halterabfrage beantragt werden.

Ohne Nummernschild lassen sich Halter deutlich schwerer ermitteln. Gänzlich unmöglich ist es jedoch nicht. Denn unter Umständen können auch markante Details des Kfz die Halterfeststellung ermöglichen, wie z. B. die Marke, die Farbe oder das Modell. Dies bedarf in der Regel jedoch einer intensiveren Untersuchung und hat geringere Aussichten auf Erfolg als die Halterermittlung mit Kennzeichen.

Fahrzeughalter ermitteln mit Kennzeichen: Wer ist dazu berechtigt?

Halterermittlung: Mit dem Kfz-Kennzeichen lassen sich Halter von Fahrzeugen ermitteln.

Halterermittlung: Mit dem Kfz-Kennzeichen lassen sich Halter von Fahrzeugen ermitteln.

Grundsätzlich fallen die von der Zulassungsstelle gespeicherten Daten unter den Datenschutz und dürfen deshalb nicht ohne weiteres herausgegeben werden. Wer also einen Autohalter ermitteln möchte, muss bei der Antragstellung triftige Gründe angeben.

Davon ausgenommen sind die Bußgeldstellen und die Polizei. Diese sind in der Regel zur Einsicht in die Halterdaten befugt und können diese ohne vorhergehenden Antrag einsehen.

Grund dafür ist, dass es zur Aufklärung von Zuwiderhandlungen oft dringlich ist, den Fahrzeughalter schnell zu ermitteln. Andernfalls könnte es z. B. im Falle eines Bußgeldverfahrens zur Verjährung kommen.

Wie kann ich als Privatperson Fahrzeughalter durch Kennzeichen ermitteln lassen?

Gemäß § 39 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) ist es gestattet, Fahrzeug- und Halterdaten auch an Privatpersonen zu übermitteln, wenn dies der Verfolgung von Rechtsansprüchen dient. Diese müssen entweder im Zusammenhang mit der Teilnahme im Straßenverkehr stehen oder die Halterermittlung muss zur Erhebung einer Privatklage wegen im Straßenverkehr begangener Verstöße benötigt werden.

So hat z. B. ein Tankstellenbesitzer Recht auf Auskunft, wenn er einen Tankbetrüger identifizieren möchte, oder der Besitzer eines Privatparkplatzes, der dauerhaft von einem fremden Fahrzeug blockiert wird.

Auch wenn Sie in einen Unfall mit dem entsprechenden Fahrzeug verwickelt waren und Schadensersatzansprüche geltend machen wollen, können Sie den Fahrzeughalter ermitteln lassen.

Dazu muss ein entsprechender Antrag bei der Zulassungsbehörde gestellt werden. Darin müssen Sie den entsprechenden Grund angeben, warum Sie den Fahrzeughalter ermitteln wollen – und natürlich das Kennzeichen des Fahrzeugs, falls Ihnen dieses bekannt ist.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeld‌bescheid?

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.

Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.