Bußgeldbescheid ignorieren – Was sind die möglichen Folgen?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeld‌bescheid?

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.

Hier kostenlos prüfen →

Warum Sie einen Bußgeldbescheid nicht einfach ignorieren sollten

Bußgeldbescheid einfach ignorieren? Keine gute Idee.

Bußgeldbescheid einfach ignorieren? Keine gute Idee.

Über einen Bußgeldbescheid in seinem Briefkasten freut sich niemand. Denn nicht nur, dass womöglich Punkte auf dem Konto in Flensburg landen, er bittet den Adressaten auch immer zur Kasse. Dabei kann es passieren, dass die unliebsame Tätigkeit der Bußgeldzahlung vor sich hingeschoben wird und die Frist plötzlich verstrichen ist.

Aber es kommt auch vor, dass Verkehrssünder einen Bußgeldbescheid ganz bewusst ignorieren.

Das ist jedoch nie eine gute Idee, denn wird das Bußgeld bei der zuständigen Behörde nicht bezahlt, haben die Betreffenden immer mit Konsequenzen zu rechnen. Der Einzelfall entscheidet, wie diese aussehen.

Bevor ein Bußgeldbescheid für eine Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr verschickt wird, ergeht ein Anhörungsbogen an den Halter des Fahrzeugs, mit welchem der Verstoß begangen wurde. Laut Verkehrsrecht ist der Betroffene verpflichtet, zumindest die Personendaten des Verkehrssünders anzugeben. Haben Sie als Fahrzeughalter nicht selbst den Verstoß begangen, bietet Ihnen der Anhörungsbogen die Möglichkeit, den Fahrer, der zum Tatzeitpunkt mit Ihrem Auto unterwegs war, zu benennen.

Wenn Sie die Anhörung zum Bußgeldverfahren ignorieren, geht der Bußgeldbescheid an Ihre Adresse, da der eigentliche Fahrer nicht ermittelt werden konnte und Sie als Fahrzeughalter nicht bereit waren, sich zu dessen Identität zu äußern.

Nach Erhalt des Bescheids hat der Betroffene zwei Wochen lang Zeit, um entweder das Bußgeld zu zahlen oder Einspruch gegen den Bußgeldbescheid zu erheben. Ob dieser erfolgsversprechend ist, kann ein Anwalt für Verkehrsrecht beurteilen. Den Bußgeldbescheid ignorieren und einfach nichts tun, sollte der Autofahrer jedoch nicht.

Denn dies hat in der Regel zur Folge, dass innerhalb der nächsten sechs Wochen eine Mahnung im Briefkasten des Verkehrssünders landet. Ab jetzt muss er nicht nur das Bußgeld, sondern zusätzlich auch eine Mahngebühr bezahlen. Einen Bußgeldbescheid zu ignorieren heißt daher für gewöhnlich, die fälligen Strafbeträge in die Höhe zu treiben.

Bußgeldbescheid ignorieren: Wann droht Zwangsvollstreckung?

Wenn Sie auch die Mahnung nach dem Bußgeldbescheid ignorieren, droht die Zwangsvollstreckung.

Wenn Sie auch die Mahnung nach dem Bußgeldbescheid ignorieren, droht die Zwangsvollstreckung.

Kommt der Autofahrer auch dieser Zahlungsaufforderung nicht nach, hat er als nächstes mit einem Vollstreckungsbescheid zu rechnen. Damit kommen weitere Kosten auf ihn zu.

Es ist schwieriger, einen Vollstreckungsbescheid als einen Bußgeldbescheid zu ignorieren – besonders wenn ersterer persönlich vom Gerichtsvollzieher zugestellt wird. Denn steht dieser vor der Tür, kann er gleich vor Ort prüfen, warum der Bußgeldbescheid nicht bezahlt wurde.

Haben Sie die Zahlung nicht überwiesen, weil es Ihnen finanziell nicht möglich war, müssen Sie Ihre Zahlungsunfähigkeit eidesstattlich versichern. Dann kann der Gerichtsvollzieher den fälligen Betrag von Ihnen pfänden. Es gilt jedoch: Besitzen Sie nicht Pfändbares, sind Sie von der Zahlungspflicht entbunden.

Es gibt jedoch auch Fälle, in denen Verkehrssünder den Bußgeldbescheid ignorieren und die Zahlung verweigern, obwohl sie über die nötigen finanziellen Mittel verfügen. Sie können dann in Erzwingungshaft genommen werden. Über deren Dauer entscheidet ein Richter nach Einzelfall. Sie kann bis zu 6 Wochen dauern – oder sogar bis zu 3 Monaten, wenn die Betroffenen mehr als einen Bußgeldbescheid gleichzeitig ignorieren.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeld‌bescheid?

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.

Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.